Ibiza Bangkok, the place to be, Pictures and Informations, Bilder und Informationen
Homepage IBIZA English IBIZA Deutsch BANGKOK Deutsch BANGKOK English Interviews NPX-Photo.com Contact / Kontakt Impressum Forum / Phorum

Homepage
BACK


Ibiza-Bangkok 
Interview!

Max von "www.Ibiza-Web-Cam.de"

Partner von Frank Zander

 

Hallo Max, es freut mich, dass Du Dir die Zeit für das Interview nimmst. Ich weis, Du bist viel beschäftigt, deshalb fangen wir gleich an:

Norbert:  
Du lebst schon lange auf Ibiza und pendelst zeitweise zwischen Berlin und Ibiza hin und her. Wie kam es dazu, dass Du Ibiza als Domizil gewählt hast und wie lange lebst Du schon hier?

Max: 
Dauerhaft lebend nunmehr ca. 4 Jahre - aber seit exakt 23 Jahren mindestens 10 Wochen pro Jahr (damals noch als Urlauber !) auf Ibiza !

Norbert:  
Eine Deiner großen und bekannten Webaktivitäten ist ja die Ibiza Webcam. Für alle, die sie noch nicht kennen:

http://www.Ibiza-Web-Cam.de 

Wie viele Leute schauen sich täglich den Sonnenuntergang in San Antonio per Webcam an? Wie viele davon sind aus San Antonio ;-))?

Max: 
Derzeit je nach "Presseaktivitäten" zwischen 2500 und 4000 Besucher pro Tag ! Allein in diesem Monat wurden wir von den beiden deutschsprachigen Ibiza-Zeitungen "Ibiza-Heute" und "Ibiza-Life" mit Artikeln gewürdigt ! San Antonio Bewohner wissen wir nicht genau, jedoch viel Leute vom "anderen Ende" der Insel" (Sta. Eulalia etc.) die mal "rüberschauen" wollen. Zusätzlich durch die neue Cam im Jachthafen auch viel Bootbesitzer. Wichtig, unsere Adresse lautet richtig: http://www.ibiza-web-cam.de !

Norbert:
Wann bekommt die Webcam ein Zoomobjektiv und einen Schwenkarm, damit man bei den Strandgirls vorbeischauen kann??? ;-) Oder ist evtl. eine Zweigstelle am Bora-Bora geplant? ;-) Aber jetzt ohne Quatsch: wie geht das Projekt weiter, Du bzw. Ihr hast da doch bestimmt Pläne?

Max: 
Richtig ! Geplant sind ca. 10 Cams. Zur Saison natürlich auch an den beliebten Strand- und Altstadtplätzen. Zoomen und schwenken planen wir derzeit nicht (zumindest nicht vom Zuschauer aus), da ja immer nur eine Person daran arbeiten kann und somit alle anderen in der "Warteschleife" stehen ! Wir haben die bei der Cam in Sydney (Olympiade) gesehen, das hat nicht funktioniert ! Nach dem Motto "Sie sind der 432 in der Warteschleife" sind dann die Leute enttäuscht !

Norbert:
Wenn ich richtig informiert bin, gibt es bei der Webcam noch einen bekannten Partner: ein Mann namens Frank Zander. Wie seid Ihr beide zusammengekommen? Lebt Frank auch auf Ibiza?

Max: 
Frank ist sehr oft hier - auch seit nunmehr über 20 Jahren. Wir kennen uns allerdings aus Berlin ! Vor exakt einem Jahr entstand auf seiner Terrasse bei "einem Bier" i.ü. die Idee zur Ibiza-Web-Cam.

Norbert:
Auf den Web-Cam Seiten wird auf eine "Office-Cam" rechts neben dem eigentlichen Cam-Bild verwiesen . Was hat es damit auf sich ? Darf man Max hier beim Arbeiten beobachten ? 

Max: 
Teils-Teils ! Im Winter war es sehr ruhig um diese Office Cam, so ruhig wie eben auf Ibiza ! Ab Ostern kommt Leben rein ! Teilweise sind dann Frank und ich zu sehen, teilweise werden wir aber auch (versuchen) DJ´s und Promis hier vor die Camera zu bekommen, die bereit sind, vielleicht mal 30 Minuten mit unseren Besuchern zu chatten. Es ist also schon interessant in der Osterzeit öfter einmal vorbeizuschauen.

Norbert:
Die Webcam ist eines Deiner Projekte. Aber da sind noch einige andere: Dein Büro hat folgenden Titel "Ing.-Büro/Sachverständiger und Repräsentant der Schutzgemeinschaft für Auslandsgrundbesitz e.V."  Info unter:
http://www.prestige-online.com/IBS 
Was genau ist darunter zu verstehen?

Max: 
Die Schutzgemeinschaft für Auslandsgrundbesitz e.V. ist eine bekannte "Verbraucherschutzorganisation" in Sachen Immobilienkauf im Ausland ! Oft werden die "Bekanntmachungen" des Vereins von seriösen Anlage- und Finanzzeitschriften (z.B. Capital oder Handelsblatt) verwertet. Wir prüfen mit unserem Büro Immobilien für Kaufinteressenten oder Käufer (bei Umbauarbeiten z.B.) auf ihre technische Substanz, damit es nach dem Kauf oder Umbau kein "böses Erwachen gibt". Ferner arbeiten wir mit einer bekannten Anwaltskanzlei in Palma zusammen, die sich auf Immobilien- und Europarecht spezialisiert hat.

Norbert:
Was ist wichtig, wenn man vor hat sich ein Haus oder Grundbesitz auf Ibiza zuzulegen? Was sollte man unbedingt beachten?

Max: 
Juristisch (geht meist per Fax) und technisch (vor Ort "Inspektion") prüfen lassen. Sind Makler eingeschaltet gilt wie überall auf der Welt "Aussagen prüfen!".  Bei Umbauten vom Bauunternehmer "Referenzobjekte" verlangen. Objekt in jedem Fall gut versichern (da man ja doch meist abwesend ist)

Norbert:
Da Du ja mit Immobilien und Grundbesitz zu tun hast (also nicht nur mit dem Standard-Touri) und auch sonst auf der Insel viele "Promis" "rumlungern": gab es einen Moment, wo Du wirklich gedacht hast: "Ohhh, der auf Ibiza.....". Wenn ja, darf ich fragen, wer das war?

Max: 
Das ist genau der Vorteil auf Ibiza - anders als z.B. auf  Mallorca sitzt eben hier ein Nikki Lauda im normalen Cafe und keiner schreit "oh - dat is ja Nikki Lauda !"! Hier sind Prominente eher ungestört auch in der Öffentlichkeit - und viele Prominente aus z.B. Frankreich sind mir (als Deutschem) ja auch unbekannt. Kurioserweise kommt noch hinzu, dass man manchen Promi erst beim dritten hinsehen erkennt - sehr oft (fast immer bei Frauen) - sehen die ja im TV ganz anders aus als in Jeans und T-Shirt am Strand. Meine zwei "Promi-Erlebnisse" an welches ich gerne denke waren vor ca. 2 und ca. 20 Jahren, als der a)  "einzige reale" deutsche Playboy (oder Ex-Playboy?") Gunter Sachs in San Antonio in einem Cafe saß und einige Urlauber sich so blöd beim Fotografieren des Mannes anstellten, dass sie fast über den Bistro-Tisch gestolpert wären. b) wurde ich mal bei der Fahrt zum Harley-Bike-Week-Treffen auf Ibiza von einem Motorradfahrer angesprochen und dann  begleitet, dessen Fahrer ich wegen Helm nicht erkennen konnte und auch das Motorrad mir unbekannt war. Als der Gute neben mir dann parkte und seinen Helm abnahm sah ich, dass es der Formel 1 Pilot Gerhard Berger war, der dann aber erfreulicherweise eben völlig unbehelligt zwischen den ganzen Motorrädern herumlaufen konnte.

Norbert:
Du hast auch eine Fotomodellagentur (möge der Neid von mir weichen)! Infos unter 
http://www.prestige-online.com 
Welche Aktivitäten laufen hier und wer nimmt Deine Dienste in Anspruch?

Max: 
Die Modellagentur ist auf unserem Server "http://www.prestige-online.com" beheimatet. Leider ist unsere Aktivität mit der Web-Präsenz fast schon "erschöpft". Wir haben hier eine Kooperation mit einem bekannten deutschen "Playmate" - jedoch würde ich mir wünschen, dass es hier zu mehr Aktivitäten kommt !

Link zu Elke Jeinsen (Foto) unter http://www.ElkeJeinsen.de 

Norbert:
Ibiza gilt ja als die "Partyinsel" schlechthin und es gibt auch gute Restaurants und Bars. Wenn Du als "Insider" abends ausgehst, wie sieht für Dich ein perfekter Abend aus? Wo gehst Du wann hin?

Max: 
Wenn man hier lebt (und arbeitet) sieht ein perfekter Abend anders aus als für einen Urlauber der14 Tage hier ist und seinen "Alltags-Streß" abbauen möchte ! 

Ähnlich wie in Deutschland ist das Wochenende als "Party-Time" reserviert. Gestartet wird dann im Winter eher im Cafe Sidney (Marina Botafoch) dann geht es zum Essen in eins der neuen "Insider"-Restaurants in die Stadt (z.B. Tapa-Bar "Lizarran"), danach ins KM5 oder auch mal ins Teatro Perreira. Sollte dann noch die Stimmung gut sein, abschließend wie immer ins Pacha! 

Im Sommer sieht der Plan dann anders aus, da hier oft der Tag (am Strand oder auf Formentera) anders verläuft und man oft Freunde aus Deutschland zu Besuch hat. 

Norbert:
Die Frage musste ja kommen: welches ist Deine Lieblingsdiskothek?

Max: 
z.Zt. das KM5

Norbert:
Du bist vielbeschäftigt, dass merkt man ja bereits an den Fragen, die ich Dir zu deinem Büro und zur Webcam gestellt habe. Wo spannst Du aus? Sieht man Dich auch ab und zu an einem Strand? Wenn ja, an welchem?

Max: 
Im Winter am Salinas beim Jockey Club - im Sommer eigentlich überall, auch auf Formentera !

Norbert:
Eine Frage, die sicherlich einige Männer interessiert: auf Ibiza (natürlich nicht nur dort, aber dort halt sehr viele) findet man ja die wirklich überdurchschnittlich hübschen Girls und Frauen. Bemerkt man das eigentlich nach ein paar Jahren auf der Insel noch, oder wird es eine Selbstverständlichkeit?

Max: 
Ich muss gestehen, dass, wenn ich nach Berlin oder Barcelona fahre, mir dort auch sehr viele hübsche Frauen auffallen, allerdings findet man tatsächlich auf Ibiza speziell im Sommer eher weniger die Frauen, die keinen "Bodykult" betreiben, so dass der prozentuale Anteil an den sogenannten "Ideal-Frauen" (was sich auf die Optik bezieht!) sicher erheblich höher ist ! 

Allerdings muss ich immer neidvoll einsehen, dass auch viele junge Männer hier sehr bemüht sind einem "Idealbild" (optisch) Nahezukommen! Das scheint eher auch eine Generationserscheinung zu sein. Sehr gut finde ich, dass diese "Körperkultigen" sehr wenig Alkohol (Bier etc.) trinken und auch sehr oft auf Ihre Ernährung allgemein achten und sportlichen Aktivitäten nachgehen!  

Norbert:
Im Laufe der Jahre erlebt man ja einiges auf Ibiza (geht mir auch so ;-)). Was war das lustigste Erlebnis auf der Insel?

Max: 
Mein lustigstes oder eher kuriosestes Erlebnis war vor vielen Jahren vor der Bucht von San Antonio, als wir den Sohn (oder Schwiegersohn?) des damaligen amerikanischen Botschafters in Wien aus Seenot retten dürften, da er mit einem 5 PS Außenborder einen Hochseetörn machen  wollte (Mit Frau und Kind!).

Lustig deshalb ( für die Familie sicher weniger), weil der gute Mann allen Ernstes auf unsere Frage, "was er denn mit seinen Schwimmflossen im Wasser mache" antwortete "er habe das in dem Humphrey Bogart Film "African Queen" gesehen, da hat auch jemand sein Boot "schwimmend" durchs Wasser gezogen !". Zum Glück für diesen Ibiza-Urlauber schauen wir keine Humphrey Bogart Filme sondern denken (bzw. dachten) eher praktisch. 

Norbert:
Sommer auf Ibiza, das Gefühl kennen viele, aber wie ist es eigentlich im Winter auf der Insel?

Max: 
Winter ist natürlich hier Entspannungszeit - dies ist auch notwendig nach dem "heißen" und stressigen Sommer ! Man muss gelegentlich dann mal die Insel verlassen um "ins Leben" einzutauchen ! Erholungswert für Urlauber sehr hoch ! Empfehlenswert sind Wochenendtrips (Do-So), da hat auch fast alles auf !

Norbert:
Ibiza hat sich sehr stark in den letzten Jahren verändert. Was empfindest Du als besonders positive Veränderung und was als negative?

Max: 
Positiv in jedem Fall die steigende "Internationalisierung" und das friedliche Beisammensein von Menschen aus vielen Ländern.

Negativ : der Mallorca-Effekt ! Da wollen Leute eben Wanne-Eickel oder Bielefeld 1500 km weiter nach Süden verlagern ! Was diese Leute bei Ausländern in Deutschland am meisten kritisieren praktizieren sie hier selbst : "keine Anpassung an Land und Leute".

Norbert:
und zum Schluss: was sollte jeder, der nach Ibiza fliegt gesehen bzw. gemacht haben?

Max: 
Formentera !

 

Max, ich danke Dir für das Interview und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg bei Deinen Aktivitäten.

 

Das Interview wurde von Norbert im März 2001 geführt.

    Nachfolgend eine Aufstellung
    der Links von Max "Prestige":

        http://www.ibiza-web-cam.de

        http://www.prestige-online.com

        http://www.prestige-online.com/IBS

        http://www.ibiza-music.de

        http://www.ibizapeople.de

        http://www.prestige-online.com/TheIbizaSun
        (ab April 2001!)  

Veröffentlichung der Bilder auf dieser Seite mit der freundlichen Erlaubnis von
http://www.Ibiza-Web-Cam.de

 

BACK
 
[Norbert Pogrzeba]
Fax: 0049-6332-77569
Phone: 0049-6332-903078
[Norbert Pogrzeba]
Telefax: 06332-77569
Telefon: 06332-903078
My second Web:
www.NPX-Photo.com
Club- and Eventpictures
Mein zweites Web:
www.NPX-Photo.com
Club- und Eventbilder
Take a look at the 
Ibiza/Bangkok PHORUM
!
THE Discussion-Place 
about Ibiza and/or Bangkok !!
Der 
Ibiza/Bangkok FORUM
!
DAS Diskussionsforum
 
ueber Ibiza und/oder Bangkok !!
Copyright July 1996-2015 by [Norbert Pogrzeba] D-66482 Zweibruecken/Germany.
The use of pictures or text is not allowed without the written permission from 
[Norbert Pogrzeba]. All rights reserved. Any illegal use of pictures or text will be forwarded to the lawyer of Ibiza-Bangkok.com.
Das Benutzen von Bildern oder Text ist nur mit der schriftlichen Erlaubnis von [Norbert Pogrzeba] gestattet. Jede nicht genehmigte Benutzung wird wegen Urheberrechtsverletzung angezeigt.
 Phone +49-6332-903078 (International Call to Germany)
IMPRESSUM
Telefon 06332-903078 (aus Deutschland)
IMPRESSUM
Disclaimer: click  this link!
Haftungsausschluss: auf diesen Link druecken!

 

NPX Medieninformation
NPX-Media-Information

 

Homepage ] BACK ] Christopher G. Moore ] Enrique,Bar Mambo ] Jake Needham ] [ Max Prestige Ibiza ] Ibiza Yacht Charter ] Stephen Leather ] Hotel Sol Y Sonar ]
IBIZA
ENGLISH
 
IBIZA
DEUTSCH
  
BANGKOK
ENGLISH
BANGKOK
DEUTSCH
INTERVIEWS
Meeting-Point
Sitemap